Betriebsausflug - EW Seite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Betriebsausflug

Laden 2

Der dritte "Betriebsausflug" führte das Laden-Team 2017 mit Angehörigen und Freunden zum Weltladen in Bornheim (bei Frankfurt).
Er wird geleitet von
Stefan Diefenbach, einem Lahnsteiner "Gewächs".

 
 
 
 

Am Mittwoch, dem 10. Oktober 2011, fand endlich der lang ersehnte Betriebsausflug statt - übrigens erst der zweite in den 20 "Lebensjahren" des Ladens.

Ziel war das
Regionale Fair-Handels-Zentrum der GEPA in Alzenau, von dem aus der Laden nahezu monatlich beliefert wird. Die gute Zusammenarbeit mit dem Team in Alzenau und das gute Betriebsklima im Lahnsteiner EINE-WELT-Laden passen hervorragend zusammen.

Nach einem kleinen Frühstück zur Begrüßung stellte RFZ-Leiter Bede Godwyll den Lahnsteiner Gästen die neuesten Produkte vor und schilderte, welche Probleme es bei der Umsetzung des fairen Handels gibt. Anschießend führte er die Gruppe durch die Verkaufshalle und gab zu den einzelnen Warengruppe weitergehende Erklärungen.

Tief beeindruckt bedankten sich Gäste aus Lahnstein und setzten ihre Fahrt nach
Seligenstadt fort. Dort wurde das ehemalige Benediktinerkloster und die "Einhardsbasilika" St. Marcellinus und St. Petrus besucht. Nach einem Rundgang durch den rekonsturierten Kräutergarten und die Basilika teilte sich die Gruppe bis zur Abfahrt des Busses: Kloster-Kaffee, Kloster-Führung, Stadtbummel usw.

Fazit: Ein großartiger Tag, der in jeder Hinsicht ein Zugewinn war!

Die Rhein-Lahn-Zeitung berichtete:

Der Rhein-Lahn-Kurier berichtete:

Begrüßungsfrühstück im RFZ Alzenau

RFZ-Leiter Bede Godwyll stellt neue Produktreihen vor und erläutert deren Besonderheiten bezüglich biologischem Anbau und fairem Handel.

RFZ-Leiter Bede Godwyll stellt beim Rundgang durch die Verkaufshalle neue Produktlinien und deren Besonderheiten vor.

Erste Auswertung der neuen Eindrücke
die Landerinnen Irmgard Eberle, Brunhilde Knöll, Gisela Schröder, Hiltrud Euken (verdeckt) und Ursula Kuhn (v.l.n.r.)

AG-Vorsitzender Hans Rothenbücher und Stv. Bernhard Kilbinger besprechen mit Roland Schulze, Bereichsleiter Lebensmittel, die Lieferung für die geplante Weinprobe.

RFZ-Leiter Bede Godwyll im Gedankenaustausch mit Herbert Euken

Neue Ideen werden geprüft
"Laden-Chefin" Ursula Kuhn (links) und Brigitte Loch

"Laden-Chefin" Ursula Kuhn freut sich über die gute Zusammenarbeit mit dem RFZ-Team

Expeditionsleiter Roland Schulze und
RFZ-Leiter Bede Godwyll

v.l.n.r.: Roland Schulze, Bede Godwyll, Ursula Rodriguez und Monika Bonifer

Gruppenfoto zur Erinnerung

1

Irmgard Karbach

2

Hans Rothenbücher

3

Gisela Schröder

4

Hans G.Kuhn

5

Brigitta Dombach

6

Bede Godwyll

7

Ursula Kuhn

8

Katharina Kilbinger

9

Brigitte Loch

10

Hildegard Brauer

11

Gerhard Brauer

12

Irmgard Eberle

13

Anita Groß

14

Eva-Maria Kaltenbach

15

Christiane Mathan

16

Brunhilde Knöll

17

Gisela Rothenbücher

18

Bernhard Kilbinger

19

Christoph Loch

auf dem Foto fehlen: Hiltrud und Herbert Euken sowie Jürgen Dombach

RFZ-Leiter Bede Godwyll stellt die neuen Schokoladensorten vor.

"Einhardsbasilika" (frühere Klosterkirche)
St. Marcellinus und St. Petrus
rechts die ehem. Prälatur

Blick auf die Einhardsbasilika und die Klosteranlagen vom Konventsgarten aus

Gesamtansicht der Abtei anno 1712
Kupferstich von Johann Stridbeck

Das ehemalige Refektorium

Vom ehemaligen Kreuzgang sind zwei Seiten abgerissen worden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü